Fissler Schnellkochtöpfe:
Der aktuelle Test für das erste Quartal 2018

1845 gegründeter deutscher Kochgeschirrhersteller, der immer noch in Hand der Fissler-Familie ist.
Die wohl berühmteste Erfindung: die Gulaschkanone, eine fahrbare Feldküche für die Zubereitung von Eintöpfen an der Front.

Platz 1:

Fissler Vitavit,
2,5 Liter & 6 Liter

POSITIV: Bestens verarbeitet, viele Extras, rundum zufriedenstellend
NEGATIV: Das Design verliert gegen den WMF Perfect Pro

Das Flagschiff der Fissler-Schnellkochtöpfe.
Die Kreativen bei Fissler haben sich einiges neues einfallen lassen: das Aussehen bricht mit dem üblichen Schnellkochtopf, die Griffelemente haben einen neuen Stil und es sind einige ehrbare Extras dabei (mehr dazu im Testbericht).

Es gibt eine dritte Garstufe: Nicht nur Schnell- und Schonstufe sind vorhanden, sondern auch eine neue Dampfgarfunktion, die ohne Druck arbeitet und es so möglich macht, dass man auch mal abschmecken kann oder gefahrlos das Essen während dem Garen probiert. Ihren alten Dampfgarer können Sie also wegschmeißen.

Kurzum: Dieser Schnellkochtopf gibt mir alles, was ich erwarte. Ich sehe keine Mängel.

Wenn Sie auf Qualität aus sind, gönnen Sie sich dieses gute Stück Wertarbeit. Unsere Nummer I, was Fissler Schnellkochtöpfe angeht.

Platz 2:

FISSLER Vitaquick, 4,5 Liter:

POSITIV: Zwei Garstufen, leicht zu säubern, Füllstandsanzeige
NEGATIV: teils undichter Handgriff, Design gewöhnungsbedürftig

Dieser Topf besticht durch Markenqualität aber einen niedrigeren Preis. Besonderheit ist die Möglichkeit, zwei Garstufen einzustellen, was natürlich erleichtert, für Kocherfahrene aber nicht wirklich notwendig ist. Auch eine Füllstandsanzeige ist vorhanden.

Im Test verlief alles gut, die Einzelteile lassen sich gut säubern, in einigen Erfahrungsberichten anderer Nutzer wurde immer wieder der Handgriff als undicht kritisiert, wie oft dieser Fehler auftritt, ist nicht klar. Bei den ersten Malen einfach darauf achten, wenn der Handgriff undicht ist, reklamieren und einen neuen Topf anfordern. Damit ist das unsere Nummer II der Fissler Schnellkochtöpfe.

 

Schnellkochtopf als Geschenk

Ein Schnellkochtopf stellt auch ein gutes Geschenk dar: gutes Essen schätzt jeder, nur zeitlich leisten können es sich viele nicht. Aber letzten Endes ist es auch eine Frage der Einstellung. 20,30 Minuten am Tag können wir alle irgendwie locker machen. Und ein Schnellkochtopf knüpft genau dort an: wir wissen, er ist schnell, er ist effizient, er ist wie wir und passt gut in unser Zeitgefüge. Ich habe inzwischen vielen Freunden Schnellkochtöpfe zu Weihnachten oder dem Geburtstag geschenkt. Manchmal hat es etwas gebraucht, bis sie mit ihm warm wurden und der Topf dann auch das erste Mal warm wurde, aber ich kenne niemandem, bei dem er im geschlossenen Küchenschrank verstaubt. Und wenn Sie sich für einen der hier empfohlenen Töpfe entscheiden, dann hält das Geschenk auch. Alle hier getesteten Firmen sind namhaft und stehen für gute Qualität.

Wenn Sie den Schnellkochtopf über Amazon kaufen, können Sie ihn sogar als Geschenk versenden! Das bedeutet, Sie können dieses Geschenk auch Freunden oder Verwandten machen, die nicht gerade in nächster Nähe sind oder vielleicht nächstes Weihnachten auf der anderen Seite der Erde verbringen. Falls Sie von meinem kleinen Text inspiriert wurden, freue ich mich natürlich sehr und wünsche viel Spaß bei der Kunst des schnellen Kochens.