Schnellkochtopf Test:
Der Beste im ersten Quartal 2018

Platz 1:

schnellkochtopf test

WMF Schnellkochtopf Perfect Pro

POSITIV: Markenqualität, edles Design, mehrere Stufen, leichte Handhabung
NEGATIV: Keine bemerkenswerten Nachteile

Hier haben wir ein bewährtes Produkt deutscher Markenqualität. Das Design ist hervorragend, die Bedienung gut gestaltet, über den Edelstahl-Drehknopf am Griff steuert man das Öffnen und Schließen sowie die verschiedenen Kochstufen. Der Schnellkochtopf ist spülmaschinenfest und äußerst gut verarbeitet. Ebenso enthalten ist eine Schmorpfanne.

Leider kostet er etwas mehr als seine Nachfolger, dies  ist aber durchaus gerechtfertigt und gute Materialien, genaue Verarbeitung und eine lange Lebensdauer haben nun mal ihren Preis. Mit dem WMF Perfect Pro hat der Schnellkochtopf Test nicht nur Spaß gemacht, sondern er ist auch Favorit geworden. Ich habe den Topf schon dreimal als Geschenkidee genutzt, meiner Meinung nach kann man mit ihm nichts falsch machen und er passt als solides Gerät in jede Küche.

Erhältlich in verschiedenen Größen:
4,5l, 6,5l,  jeweils mit oder ohne Schmorpfanne.

Dieser Topf ist wärmstens zu empfehlen.
Numero Uno in unserem Schnellkochtopf Test.

Lesen Sie den ausführlichen Testbericht oder sehen Sie sich das gute Stück auf Amazon an:

schnellkochtopf test

schnellkochtopf test

Platz 2:

schnellkochtopf test
schnellkochtopf test

Fissler Vitavit,
4,5 Liter & 6 Liter

POSITIV: Bestens verarbeitet, viele Extras, rundum zufriedenstellend
NEGATIV: Das Design verliert gegen den WMF Perfect Pro

Das Flagschiff der Fissler-Schnellkochtöpfe und der beste Fissler in unserem Schnellkochtopf Test. Die Kreativen bei Fissler haben sich einiges neues einfallen lassen: das Aussehen bricht mit dem üblichen Schnellkochtopf, die Griffelemente haben einen neuen Stil und es sind einige ehrbare Extras dabei (mehr dazu im Testbericht).

Es gibt eine dritte Garstufe: Nicht nur Schnell- und Schonstufe sind vorhanden, sondern auch eine neue Dampfgarfunktion, die ohne Druck arbeitet und es so möglich macht, dass man auch mal abschmecken kann oder gefahrlos das Essen während dem Garen probiert. Ihren alten Dampfgarer können Sie also wegschmeißen.

Kurzum: Dieser Schnellkochtopf gibt mir alles, was ich erwarte. Ich sehe keine Mängel.

Wenn Sie auf Qualität aus sind, gönnen Sie sich dieses gute Stück Wertarbeit, Platz Zwei im Schnellkochtopf Test und nur knapp hinter dem Sieger.

schnellkochtopf test

schnellkochtopf test

Platz 3:

schnellkochtopf test
schnellkochtopf test

WMF Schnellkochtopf Perfect,
4,5 Liter

POSITIV: Bestens verarbeitet, leise,
Amazon-Bestseller
NEGATIV: Keine bemerkenswerten Nachteile

Bestseller bei Amazon.

Den WMF Perfect kann man leicht spülen, auch in der Maschine.
Was mir besonders gefällt, auch im Vergleich zu älteren WMF-Modellen: er kocht äußerst geräuscharm und lässt kaum Dampf entweichen, man hat nicht das Gefühl, vor einer Dampflokomotive zu stehen, die es einem gleich um die Ohren haut.

Nachteil: Der Druck lässt sich nur über die Hitze der Herdplatte regulieren, der Topf selbst hat keine Funktion dafür. Das ist aber kein Problem, wenn man weiß, was man kocht.

Fazit:
Wer ein zeitloses, gut verarbeitetes Produkt sucht, ist hier bestens beraten. Sowohl für Einsteiger als auch für jahrelange Schnellkochtopfnutzer.

Auch erhätlich als Bundle mit 3 Liter Pfanne. Im Schnellkochtopf Test auf Platz Drei.

schnellkochtopf test

schnellkochtopf test

Platz 4:

schnellkochtopf test
schnellkochtopf test

FISSLER Vitaquick, 4,5 Liter:

POSITIV: Zwei Garstufen, leicht zu säubern, Füllstandsanzeige
NEGATIV: teils undichter Handgriff, Design gewöhnungsbedürftig

Der Topf überzeugt durch Markenqualität in Kombi mit einem niedrigeren Preis. Seine Besonderheit ist die Möglichkeit, zwei Garstufen einzustellen, was vieles erleichtert, für Kocherfahrene aber nicht wirklich notwendig ist. Auch eine Füllstandsanzeige ist vorhanden.

Im Schnellkochtopf Test verlief alles gut, die Einzelteile lassen sich gut säubern, in einigen Erfahrungsberichten anderer Nutzer wurde immer wieder der Handgriff als undicht kritisiert. Wie oft dieser Fehler auftritt, ist nicht klar. Bei den ersten Malen einfach darauf achten, und wenn der Handgriff undicht ist, reklamiere ihn und fordere einen neuen Topf an. Insgesamt ist er ein akzeptabler Allrounder, in unserem Schnellkochtopf Test aber eben nur die Nummer Vier.

schnellkochtopf test

schnellkochtopf test

Platz 5:

schnellkochtopf test

Tefal Secure 5, 6 Liter:

POSITIV: Günstig, Schonstufe und Intensivstufe
NEGATIV: Qualität und Haltbarkeit nicht wie WMF oder Fissler

Der Tefal-Topf ist etwas größer als der Fissler oder der WMF, außerdem hat er zwei Garstufen. Designtechnisch besticht er im Schnellkochtopf Test nicht, das verwendete grau hat Siebziger-Jahre Charme. Er ist günstiger, aber auch schwerer. Wenn man sparen will und neu im Schnellkochtopf-Business ist, kann man den Tefal Secure ruhig testen.

Lesen Sie den ausführlicheren Test oder bestellen Sie den Schnellkochtopf direkt bei Amazon:

schnellkochtopf test

schnellkochtopf test

 

Hier gehts zur Übersicht